Woher kommen wir?

Amalthea – Historie

2018

Einführung von FUJI SMD Bestückungsmaschinen bei Grossenbacher Systeme.

Markteinführung von Digital Signage-Systemen für den Outdoor-Bereich durch Grossenbacher Systeme: mit Displaygrössen über 46 Zoll, inter­aktivem Digital Signage und Condition Monitoring mit Service-Portal.

2017

Amalthea Electronics CZ wird gegründet und die Beteiligung an LNT Automation CZ aufgelöst.

elfab AG überzeugt durch kreative und zuverlässige Lösungen für die LED-Bestückung.

elfab Suisse Romande vollzieht historischen Wechsel in der SMD-Bestückung. Eine neue Bestückungs­maschine wird installiert, um den zunehmenden Anforderungen für kleinere Bauteile zu entsprechen.

2016

comtac – vom Sensor bis zur Cloud. Aus den innovativen Aktivitäten von Bettschen Elektronik im Bereich der Digitalisierung wird mehr. Zunächst als Produktefamilie „comtac“ geplant, treiben die IoT-Produkte uns immer internationaler voran. So wird aus der Bettschen Elektronik AG die comtac AG, anerkannt für tolles Engineering und innovative IoT-Produkte.

Unter Leitung des CEO und Gründers Oliver Roth werden Marketing und Vertrieb in der Gruppe neu organisiert und die Geschäftsführung der Standorte den neuen Gegebenheiten in der Gruppenleitung angepasst.

2015

Auf Ende des Jahres 2015 entschliesst sich Andreas Schimanski, als Mitgründer der Amalthea Gruppe, aus dem Aktionariat und seinen Ämtern und Funktionen zurückzuziehen, um sich seiner Passion, den Erneuerbaren Energien, vollumfänglich widmen zu können.

2014

Beteiligung an der LNT Automation CZ s.r.o. in Tachov, Tschechien. 3'000 m2 Fläche zur kostenoptimierten Produktion von Fertigungsaufträgen mit hohem manuellem Aufwand. Wöchentlicher Pendelverkehr zum Standort St. Gallen in der Schweiz.

2013

Grossenbacher Systeme GmbH: Gründung und Aufbau des Grossenbacher Assembly- und Logistik-Zentrums für den EU-Raum in Lottstetten bei Singen, Deutschland.

Gründung der elfab GmbH, ebenfalls in Lottstetten, als Logistik-Zentrum für die elfab Kunden im EU-Raum.

2012  

Erwerb der Bettschen Elektronik AG in Flurlingen bei Schaffhausen. Synergie: Electronic Engineering Center für die ganze Gruppe. Fokus des Grossenbacher Entwicklungsteams auf die eigene Produktentwicklung.

Umfirmierung der elfab Elektronik und Handels AG in elfab electronics AG. Bündelung sämtlicher Einkaufsaktivitäten der Gruppe.

2010

Erwerb der Forelec SA in Corcelles bei Neuchâtel. Strategischer Approach zur besseren Erschliessung des französischsprechenden Teils der Schweiz. Umbenennung in elfab Suisse Romande SA. Slogan: „Aus der Westschweiz für die Westschweiz”.

2009

Erwerb der Grossenbacher Systeme AG in St. Gallen. Synergien: Ergänzung der Produktionsmöglichkeiten auch für grosse Serien. Zulassung zur Produktion von medizinischen Geräten nach ISO 13485. Eigene Produktpalette mit Touchpanels und IPCs. Verdoppelung des Einkaufsvolumens.

2008

Organisches Wachstum der elfabs von ursprünglich 60 auf 90 Mitarbeiter. Gezielte Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Aufbau Account Management. Neuorganisation der Produktionsprozesse.

2007    

Gründung der Amalthea Holding AG durch die Gründungsaktionäre Roth und Schimanski.

Erwerb der elfab AG und elfab Elektronik und Handels AG (EMS-Dienstleistungen).

Team players in electronics.